Duodezformat

Aus edlex
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Duodezformat (von lateinisch duodecim = "zwölf", Abkürzung 12°) bezeichnet das Resultat der zwölfmaligen Faltung eines Papier- oder Pergamentbogens. Dadurch entstehen 12 Blatt oder 24 Seiten.

Siehe auch


kkr