Recto

Aus edlex
Wechseln zu: Navigation, Suche

lateinisch rectus = aufrecht, gerade, richtig

Recto bezeichnet die Vorderseite eines Blattes Papier, Papyrus oder Pergament. Ursprünglich bezeichnete man damit in der Papyrologie die meist allein beschriebene Innenseite der Papyrusrolle, auf der die einzelnen Papyrusstreifen parallel zu den Schriftzeilen und der Rollenlänge stehen. Bei foliiertem Material, etwa mittelalterlichen Handschriften, bezeichnet 17r die erste Seite von Blatt 17. Spalten auf den Seiten werden gerne mit Kleinbuchstaben ab a gezählt: 17rb ist also die zweite Spalte von 17r.

siehe auch

stm