Tübinger System von Textverarbeitungs-Programmen (TUSTEP)

Aus edlex
Wechseln zu: Navigation, Suche

TUSTEP ist ein Werkzeug zur Bearbeitung von Textdaten. Es enthält Bausteine für alle Arbeitsgänge beim computer-gestützten Umgang mit Textdaten, von der Erfassung über Abfrage, Analyse, Sortierung, Speicherung und andere Arten der Verarbeitung bis zur Ausgabe in gedruckter oder elektronischer Form. Es wurde am Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen, maßgeblich durch Wilhelm Ott, entwickelt.


Literatur

  • Ott, Wilhelm, Computer Applications in Textual Criticism. In: The Computer and Literary Studies, ed. A. J. Aitken et al., Edinburgh: University of Edinburgh Press 1973, 199-223.

Webressourcen


kkr